Village X  (ARTE/RBB, 2020)

Village X

TV-Produktion für ARTE/RBB

Ein Fremder kommt mit einer wahnwitzigen Mission in eine Dorfgemeinschaft und wirbelt alles durcheinander. Was wird geschehen? Wie reagieren die Bewohner auf das Fremde und Neue? Ein Format über Werte und Wandel in unserer Gesellschaft.

Schauplatz von Village X ist das Dorf: Eine Welt, in der die Träume zwischen Tropical Island, Chromfelgen und einem Date mit der Weinkönigin liegen. Hier formt sich gerade die Zukunft Europas. Die Menschen spüren, dass sie ihre Welt nicht abschotten können, gegen den Sog globaler Ereignisse. Sie müssen entscheiden: Wie wollen wir in Zukunft zusammenleben? Wollen wir uns von unseren Ängsten leiten lassen und das Fremde aussperren oder gelingt uns echte Integration? Aus diesem extrem zeitgeistigen und gesellschaftlich relevaten Themenkomplex haben wir ein serielles Unterhaltungsformat entwickelt, das den Ereignissen dokumentarisch folgt. Ein Provinzformat, das Leben auf dem Land neu betrachtet und das Dorf und seine Menschen in den Mittelpunkt stellt.

  • Jahr

    2020

  • Buch und Regie

    Dominik Bretsch und Simon Hufeisen

  • Status

    Erste Staffel geplant ab 2021

  • Auftraggeber

    ARTE/RBB